„aktives Neumarkt“ e.V. organisiert wieder Pop-Up Store-Reihe

Bis 3. März können sich Interessenten für eine Teilnahme noch bewerben.

„aktives Neumarkt“ e.V. organisiert wieder Pop-Up Store-Reihe

„aktives Neumarkt“ e.V. organisiert wieder Pop-Up Store-Reihe

Bis 3. März können sich Interessenten für eine Teilnahme noch bewerben.

Das Konzept "Pop-Up Store" erreichte im April 2018 erstmals Neumarkt. Bei diesen Stores handelt es sich um Geschäfte die für einen begrenzten Zeitraum eröffnen. "aktives Neumarkt" konnte im letzten Jahr gleich eine ganze Reihe solcher Stores organisieren! Nun läuft die Planung für eine Neuauflage.

Derzeit läuft die Bewerbungsphase für eine zweite Reihe von Pop-Up Stores. Diese wird wie im letzten Jahr von April bis ca. Juni/Juli in der Klostergasse stattfinden.

Im Vergleich zu 2018 wird aber diesmal viel mehr Platz zur Verfügung stehen so dass bis zu drei Anbieter gleichzeitig dabei sein können. Noch bis 3. März läuft die Bewerbungsphase für interessierte Anbieter. Diese können entweder eine der drei Teilflächen (jeweils ca. 25 m²), zwei oder die gesamte Fläche für Ihren „Laden auf Zeit" nutzen. Zwei große Schaufenster bieten zusätzlich perfekte Möglichkeiten um potentielle Käufer anzulocken - und das zu geringen Kosten.

Wer und wie kann man dabei sein?

Egal ob die Interessenten bereits ein Geschäft betreiben und sich in der Innenstadt präsentieren möchten, bisher nur auf Märkten aktiv waren, bisher nur einen Online-Shop haben oder ein ganz neues Geschäftsmodell testen möchten - alles ist denkbar. Je Innovativer das Vorhaben, desto wahrscheinlicher ist eine Zusage.

Um einen Platz bei der Pop-Up Store-Reihe 2019 kann sich jede/jeder bewerben der einen Laden in Neumarkts Innenstadt betreiben möchte. Eine kurze E-Mail an info@aktives-neumarkt.de mit den wichtigsten Angaben wie Kontaktdaten des Interessenten, eine Beschreibung des geplanten Ladens/Sortiments/Angebots, der ungefährer Platzbedarf und der mögliche Zeitraum reicht.

« Zurück

Ein Artikel von:

aktives Neumarkt aktives Neumarkt e. V. 14. Februar 2019